Samstag, 21. Januar 2012

COCOS-BLUEBERRY MUFFINS


Heute gibt es bei mir Weekend-Leckerchen *jammi* Für unsere Kokos-Blaubeer Muffins benötigt ihr folgende Zutaten:
  • 150g frische Blaubeeren
  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 2 EL Vanillepuddinpulver
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 200g Weizenmehl
  • 50g Mandelmehl
  • 50g Kokosmehl
  • 2EL Kokosraspel
  • 200g Naturjoghurt

Zuerst die Butter kurz für 15Sec. in die Mikro, dann mit Zucker, Ei und Vanillepuddingpulver aufschlagen. Joghurt dazugeben und nochmal mixen. Danach die Mehle, Kokosrapel und Backpulver dazugeben und wieder durchmixen bis alles ein schöner Teig ist. Die Blaubeeren nurnoch vorsichtig mit einem Löffel unterheben, diese sollten möglichst nicht kaputt gehen, sonst wird der Teig schön lila - sieht nicht so sexy aus.



Nun stattet Euer Muffin-Backblech mit Papierförmchen aus und verteilt den Teig gleichmäßig auf die Förmchen (ich brauchte zwei Bleche, sind etwa 20 Stück geworden).



Die Muffins habe ich bei 180 Grad für etwa 17 Minuten gebacken, bis sie schön goldbraun waren. Ich habe einen Umluft-Backofen der sehr heiss wird - hängt natürlich wieder von Eurem Ofen ab ;-) So sieht es dann nach dem Abkühlen aus:




Optional könnt ihr den Muffins noch eine kleine Glasur verpassen. Ich habe nur ein paar mit Zuckerguss überzogen - dazu Puderzucker in einer kleinen Schale mit etwas Wasser zu einer Paste verrühren. Die Muffins über Kopf reinhalten, dann in Kokosflocken drücken - kurz abschütteln und trockenen lassen. Der Rest der Muffins hat nur etwas Puderzucker bekommen.
Macht wie so wie ihr mögt, gibt ja jede Menge Deko-Möglichkeiten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen