Sonntag, 15. Januar 2012

Super-Saftiger
Aprikosen-
Kuchen
*glutenfrei*


Mein Schatz mag für sein Leben gerne Kuchen, in allen Variaten. Ich habe mir neue Mehle gekauft und mal ein bissel damit experimentiert.

Mein heutiges Experiment besteht aus:

  • 100g Kokosmehl
  • 100g Buchweizenmehl
  • 50g Walnussmehl
  • 125 Butter
  • 120g Bio-Rohrohrzucker
  • 1EL Natron
  • 2 EL Quark
  • 200ml (laktosefreie) Milch
  • 3 Eier
  • 4 frische Aprikosen
  • 1 Vanillestange
  • Puderzucker
  • Agavendicksaft wer's süsser mag
Die Butter kurz für 20 Sec. in der Mikrowelle weich werden lassen, die Eier trennen - das gelbe zur weichen Butter.
Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen, schonmal die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen.
Dann die Butter, Eigelb, Quark, Vanille mit Restzucker aufschlagen. Mehle, Natron und Milch dazugeben und zu einem Teig mixen. Vorsichtig den Eischnee unterziehen.
Alles in eine gefettete Springform geben und halbierte Aprikosen auflegen. Schonmal vorm Backen mit etwas Puderzucker bestäuben. Ich habs für 30 Minuten bei 170 Grad-Umluft gebacken - kurz abkühlen lassen und nochmal mit Puderzucker bestreut.
Wer 's süsser mag gibt beim Servieren noch etwas Agavendicksaft drüber ;-)
Man kann bestimmt auch noch gut Walnüsse oder Mandeln in den Teig machen - oder Zimt/Lebkuchengewürz.
Testet es doch aus und erzählt mal...
Es ist supersaftig geworden und dazu sogar glutenfrei! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen