Sonntag, 5. Februar 2012

Jolifin Carbon Colors *Review*

So endlich mal wieder ein Review, ich habe UV-Lack getestet, dieser soll lt. Hersteller bis zu 3 Wochen halten und absolut kratz-und stoßfest sein.

Ihr benötigt dafür auf jeden Fall eine UV-Lampe, ich habe mir letztes Jahr ein günstiges Startet-Set zugelegt (Unter 40 Euro, schon mit diversen Lacken und Zubehör).

Bei mir dauert es etwa 1 Stunde bis alles fertig ist. Ich lackiere auf Naturnägeln - da ich keine Künstlichen mag.


Aber zuerst mal eine Kurzanleitung:
Die Nägel müssen einmal mit Cleaner entfettet werden. Dann sollten die Nägel für bessere Haftung mit einem Buffer angeraut werden (ich mache dies nicht sehr stark, damit die Nägel nicht so stark leiden müssen, aber dann hält es leider auch nicht so lange). Den Staub mit einer Bürste oder Zelettenpad entfernen.

Metallic Grey ohne Glitter-Topcoat
Zuerst einmal den Dual-Coat (durchsichtig) auftragen und 2 Minuten unter UV-Licht aushärten.
Ich mache immer erst die eine komplett Hand fertig und dann die andere.

Dann eine Schicht Farbe - 4 Minuten aushärten, noch eine Schicht Farbe - weitere 4 Minuten aushärten.
Darüber kann entweder ein Glitter-Topcoat - diesen nochmal 2 x 2 Minuten aushärten und danach zum Abschluss wieder eine Schicht Dual-Coat plus 2 Minuten aushärten. Wer keinen Glitter will - lässt den weg.

Die Schwitz-Schicht mit dem Cleaner entfernen und danach glänzen die Nägel toll und man kann sofort ganz normal damit Arbeiten oder sonstwas.

Der Lack hat Honig-Effekt und lässt sich gut auftragen, man sollte allerdings aufpassen, dass man nicht zu großzügig aufträgt, es darf auf keinen Fall danebenlaufen, sonst sieht es nicht schön aus.
mit Flip-Flop-Green Glitter-Topcoat
Kleine Patzer können mit einem Holz-Stäbchen vorm Aushäten weggenommen werden.

Bei mir hält der Lack etwa eine Woche - danach fängt er ans sich zu lösen. Die Reste können mit Remover und eine Holzstäbchen entfernt/abgezogen werden.

Ich habe ein schönes Video zur Verarbeitung gefunden. **Hier**



Die Farblacke kosten etwa 6-10Euro - die Top-Coats ca. 10 Euro und die Dual-Coats etwa 7 Euro. Was im Gegensatz zu Shellack relativ günstig ist.
Tip: Die Lacke nicht irgendwo in der Sonne lackieren, da diese sehr empfindlich auf UV-Licht reagieren und sonst der Pinsel "hart" wird - ist mir schon passiert, nur weil die Sonne schräg reinschien im Sommer!

Fazit: Er hält bei mir etwa eine Woche - ist auch für Ungeübte nicht schwer zu verarbeiten. Preislich ist es für mich völlig okay und das Beste für mich ist, ich kann nach dem Lackieren sofort wieder normal weiterarbeiten. Wenn ich normalen Lack nehme muss dieser immer ewig trocknen und/oder ich mache mir sofort Macken dran. Normaler hält bei mir (zumindest dunklere Farben) auch nur 3 Tage.

Wer gerne mal UV-Lack kaufen möchte - ich kann euch diesen Shop empfehlen!
Es gibt superviele Farben zur Auswahl und auch Magnet-Effektlacke.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen