Dienstag, 14. Februar 2012

Low-Carb Lasagne "Fake"

Für alle Low-Carb-Freunde experimentiere ich heute:
Nudelfreie/glutenfreie Lasagne
mit Spinat, Bolognese & Hüttenkäse-Schafskäse Topping


Als Ersatz für die Pasta hab ich Crepes aus Mandelmehl gemacht ;-)
 
Den Teig herstellen aus:
150g Mandelmehl
250ml Milch (laktosefrei)
3 Eier
etwas Salz

In einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze nacheinander ausbacken. 

 

500g TK-Blattspinat in der Mikrowelle auftauen und gut ausdrücken - mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  


Bolognese-Sauce herstellen:
2 EL Zwiebeln, Knoblauch, 500g Rinderhack in der Pfanne anbraten.
2 EL scharfes Tomatenmark hinzufügen und mit anrösten - gut salzen, pfeffern und Chilli hinzugeben. Dann mit 2 Dosen Pizzatomaten aufgießen. Gut durchköcheln lassen und 3 EL ital. Kräuter hinzugeben.

Alles in einer Auflaufform schichten, mit der Sauce anfangen und weiterschichten, bis alle Crepes aufgebraucht sind.

Das Topping herstellen aus 200g Hüttenkäse (0,1% Fett hatte ich da), 50g Schafskäse (9%) mit Salz, Pfeffer. Gut mit der Gabel zerdrücken/mixen und auf der Lasagne verteilen.
Noch für etwa 25 Minuten bei 180 Grad backen... Guten Appetit ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen