Dienstag, 27. März 2012

Paleo: Knusper-Hackbraten mit Speckböhnchen + Quark-Beeren-Nachtisch

Oder auch "Falscher-Knusper-Hase" mit Ei gefüllt und köstlichen Speckböhnchen
 +
Quark-Nachtisch alla Froop
mit Beeren-Topping

Die ganze Wohnung duftet nach knusprig gebratenem Speck, selbst die Katzen sitzen sabbernd vor der Küchentür ;-)


Für den Braten benötigt ihr:
500g Rinderhack
2 EL Quark
2 Eier roh + 2 Eier gekocht
2 TL Pesto
Salz, Pfeffer, Chilli
80g Bacon/Frühstücksspeck

Hack, Quark, rohe Eier, Pesto und Gewürze gut vermischen und zu einem Braten formen. Die gekochten Eier reindrücken und mit Hack bedecken. Alles festdrücken und mit Speck belegen. Den Braten für ca. 40 Minuten bei 200 Grad Umluft backen. Danach sieht's so aus, es ist kross und total köstlich..
Für die Speckbohnen benötigt ihr:
120g Bacon/Frühstücksspeck
500g TK grüne Bohnen (kurz auftauen lassen z.B. mit heißem Wasser überbrühen)
Salz/Pfeffer
2 TL Pesto
Die Bohnen kurz würzen und "Bündelweise" mit dem Bacon umwickeln, in eine Auflauffom legen und etwas Pesto drauf verteilen.
Nach ca 20 Minuten im Ofen wird das Ganze knusprig und köstlich:

Zum Nachtisch gibt es noch leckeren Quark mit Beerenfrüchten:

450g Quark mit etwas Stevia (oder Candarel) sowie Vanille vermixen. Auf 3-4 Gläser verteilen
2-3 Hände voll TK Beerenfrüchte mit Candarel, Limittensaft und etwas Zimt kurz in der Mirkowelle antauen lassen. Ein paar Ganze gefrorene Beeren noch in die Gläser geben.
Das angetaute Obst im Mixer grob durchmixen und auf dem Quark verteilen ;-)

Jammi ;-)



Kommentare:

  1. OMG BACON !!! Das kommt sofort auf die Kochliste ^^

    AntwortenLöschen
  2. *sabbert die Tastatur sprachlos voll*

    AntwortenLöschen