Freitag, 6. April 2012

Gefüllter Putenbraten und Salat beides mit Pesto *Paleo*

Ich hatte ja schon gesagt, man kann was Leckeres mit dem Pesto kochen. Das haben wir direkt mal probiert. Es ist  
gefüllter Putenbraten mit Bärlauch-Pesto und Schafskäse 
sowie 
gemischter Salat mit Tomaten, Schafskäse und Basilikumpesto 
dabei rausgekommen.




Für den Braten benötigt ihr:

1kg Putenbrustfilet (=1 Stück)
3 EL Bärlauchpesto (->Rezept)
75g Schafskäse
1 TL Kokosöl
Salz/Pfeffer
Das Fleisch evlt. "putzen" und von allem Unerwünschtem befreien, eine Tasche zum Füllen einscheiden und komplett salzen und pfeffern. Das Pesto und den Käse einfüllen und den Braten zusammenbinden (Ich hatte Silikonbänder von Tchibo). In der Pfanne scharf von allen Seiten in Kokosöl anbraten. Dann in Alufolie einschlagen und bei ca 180 Grad Umluft für etwa 45 Minuten in den Ofen. (Wir haben ein Braten-Thermometer reingemacht um zu sehen, wann es gar ist - Geflügel bei ca. 90 Grad Innentemperatur).

Für den Salat:
4 Hände gemischter Blattsalat
2 Hände Cocktailtomaten
75g Schafskäse
3 TL Basilikumpesto (->Rezept)

Einfach in der Wartzezeit zusammenmischen und zum Essen servieren.

Wenn man den Schafskäse weglässt ist es CE 30 kompatibel, wir hatten noch Reste die wegmussten - darum haben wir ihn mit reingemacht. 

Auf jeden Fall ist das Rezept Paleo und Low Carb.
Guten Appetit!

PS. Mein Freund findet immer mehr Gefallen an Paleo-Ernährung.. Ihr auch? ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Sonja,

    das ist ja super, dass ich deinen Blog gefunden habe, denn auch ich starte morgen die Challenge. Danke für die tollen Rezepte. Und noch viel mehr davon bitte:-) LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja

    Bei Paleo ist da Schafs oder Ziegenkäse erlaubt...?

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Bei Primal ist es erlaubt ja - aber jeder so wie er mag.
    Ich vertrage es gut, von daher gibt es das hin und wieder.

    AntwortenLöschen