Freitag, 6. April 2012

Paleo Pesto - Bärlauch + Basilikum

Wie viele ja schon in meinem Facebook-Status gesehen haben - ab dem 10.04 startet unsere
dafür werde ich schonmal ein paar legale Leckereien herstellen. Fertig-Food ist absolut tabu - denn nur bei "Selbstgemacht" - weiss man wirklich was so alles drin ist. Nix mit E, Glutamat, Zucker und anderen fiesen Zutaten ;-)

Paleo Pesto Bärlauch + Paleo Pesto Basilikum

Zutaten:
1 Flasche gutes kaltgepresstes Olivenöl
Meersalz
1/2 Zitrone
5 Knoblauchzehen (geschält)
200g gemischte Pinienkerne, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne (nach Geschmack)
2 Töpfe Basilikum
200g Bärlauch

Die Kerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten - wenn diese leicht anfangen zu knistern sind sind fertig und ihr könnte sie leicht abkühlen lassen.

Zuerst das Basilikumpesto:
4 Knoblauchzehen, 1 TL Meersalz, 1/4 Zitrone zuerst vermixen (Mixer oder mit dem Pürrier-Stab) Das Basilikum abzupfen und langsam Öl dazugeben. 
Dann 100g der Kerne.
Die Konsistenz könnt ihr steuern indem ihr mehr oder weniger Öl hinzugebt.



Dann das Bärlauch Pesto:
1 Knoblauchzehe , 1TL Meersalz, 1/4 Zitrone auch mixen.
Die Stiele von Bärlauch abschneiden und die Blätter klein rupfen - hinzugeben und mit Öl und  anschließend die Kerne pürrieren.


In (saubere) Gläser füllen, mit einer Schicht Öl bedecken und im Kühlschrank aufbewahren.

Passt perfekt zu Fisch, Tomatensalat, jeder Art von Gemüse, Hühnchen oder auch Fleisch. Die grüne Oase aus dem Glas. Ich schleck mir jetzt schon die Finger *jammi*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen