Dienstag, 1. Mai 2012

Mandelmilch selbst herstellen

Da ich öfter die Frage bekommen habe: Wie machst Du Deine Mandelmilch? Habe ich heute für Euch ein paar Fotos gemacht ;-) Alles ganz easy und es ist kein "Müll" drin, den ich nicht haben will.

Ihr benötigt lediglich:
200g Mandeln mit Haut - diese sollten möglichst über Nacht in Wasser eingeweicht sein.
1 Liter frisches Wasser 
 
Die eingweichten Mandeln gut unter fließendem Wasser abwaschen.
I
n einem Bleder (möglichst mit Ice-Crush-Funktion) mit 1 Liter frischem Wasser mixen.
Solange bis nurnoch kleine Stückchen von der Schale zu sehen sind.

Dann durch ein sauberes Küchentuch (in einem Sieb) passieren.


Die Reste der Milch gut ausquetschen und in eine Flasche umfüllen.
Es hält sich ungekocht etwa 3-4 Tage im Kühlschrank.

Ich gebe der Milch noch eine Prise Meersalz und das Mark einer Vanillestange hinzu. Die ausgekratzte Vanillestange gebe ich noch mit in die Flasche.
Optional kann man auch Stevia, Datteln oder Zimt hinzufügen. Ganz wie man mag!
Seid experimentierfreudig... es geht auch ohne Kuhmilch!


PS: die Mandel-"Reste" könnt ihr natürlich zum Backen verwenden!

Kommentare:

  1. Ich hab mal eine Frage:
    Würdest du Kuhmilch trinken wenn du sie frisch aus der Kuh bekämst?
    Ich hoffe du verstehst meine Frage :p

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache grade das Whole 30 Programm (30 Tage Stoffwelchsel-Reset)
    http://paleowiki.de/index.php/Whole30-Programm
    Da gibts 30 Tage auch keine Milch.
    Ich trinke aber sonst gerne mal Rohmilch, wir haben wir einen Hof wo wir täglich welche holen können ;-)
    Schmeckt ganz anders als das todgekocht Tetrapak-Zeugs *zwinker*

    AntwortenLöschen