Freitag, 4. Januar 2013

Gefüllte Paprika *Low Carb*

So Tag 3 der guten Vorsätze überlebt! Yay. Es gab bis jetzt gar nicht so große KH-Entzugserscheinungen wie befürchtet. Die obligatorischen Kopfschmerzen sind ausgeblieben. Hoffen wir, dass es so bleibt.

Jetzt mal schnell zu meinem Abendessen - vielleicht mögt ihr's ja nachkochen ;-)


Gefüllte Paprika

Einkaufsliste:
4 große bunte Paprika
1 kleine Zwiebel
etwas Knoblauch
500g Rinderhack
1 Ei
1/2 TL Senf
1 Dose Pizzatomaten
4 EL Sahne optional
100g geraspelter Käse
1 TL Basilikum, Salz, Pfeffer

Zuerst die Paprika putzen:  "Deckel" abschneiden und aus diesen kleine Würfel schneiden - aus den Paprika das "Weiße" und die Kerne rausschneiden.
Die Zwiebel kleinhacken.
Hack, Ei, Zwiebel, Senf, Salz, Pfeffer und die Hälfte der Paprikawürfel gut verkneten. In die Paprika einfüllen. 
Pizzatomaten, Basilikum und Sahne in einer Auflaufform verschmischen - salzen/pfeffern und die restlichen Paprikawürfel dazugeben. Die gefüllten Paprika in die Sauce einsetzen und Käse darüber verteilen. Für ca. 30 Minuten bei 180 Grad in den Backofen geben.

Wir hatten noch einen Salat dazu. Lecker ;-)


Kommentare:

  1. mmmmh....lecker!

    Vielleicht hast du ja Lust, dein Rezept beim Topfgucker einzutragen?
    http://fraukskleinewelt.blogspot.de/2013/01/186-topfgucker-113.html

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Tschuldigung aber das ist schon für 2 portionen nicht für 4 oder? Weil einer wäre shcon bisschen wenig :D

    AntwortenLöschen