Dienstag, 1. Januar 2013

Rinderschmorbraten aus dem Römertopf

Happy New Year 2013

Es beginnt lecker und zwar mit einem Schmorbraten aus dem Römertopf

Wir hatten nur einen kleinen (600g) Rinderschmorbraten.
Diesen haben wir ordentlich mit Salz/Pfeffer gewürzt und mit scharfem Tomatenmark großzügig eingerieben.

Den Römertopf gut wässern (so ca. 2 Stunden), dann dem Braten Gemüse nach Wunsch hinzugeben.
Wir hatten noch ein paar Reste die weg mussten: Kartoffeln, Möhren, Bluhmenkohl, etc.
2 Zehen Knoblauch und etwas Butter. Mit ca. 1 Tasse Weißwein aufgießen und alles gut Salzen/Pfeffern. 
Man kann auch noch Brühe und Zwiebeln dazugeben - hatten wir aber grade nicht da ;-)

Den gefüllten Römertopf mit Deckel in den KALTEN Backofen stellen und bei 150 Grad etwa für 2 Stunden drin lassen. 
Ihr könnt die Sauce später auch noch andicken (oder mit etwas Gemüse pürrieren) - wir haben es aber so gegessen. Guten Hunger ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen