Freitag, 31. Mai 2013

Spinat-Hack Gratin *LCHF*

Freitags muss es flott gehen, daher ein schnelles Gericht für den Ofen ;-)

Einkaufzettel:
  • 500g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • 250g Babyspinat
  • 1 gehackte rote Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 3 geh. EL Flohsamenschalen
  • Salz/Pfeffer/Chillieflocken/Muskat
  • 100g Creme Fraiche
  • 100g Käse
  • 1 EL Butter

Zuerst die Zwiebel mit Knoblauch in Butter andünsten und den gewaschenen Spinat dazugeben. Mit Salz/Pfeffer/Muskat würzen, braten bis der Spinat leicht "zerfallen" ist und kurz abkühlen lassen.
Hack, Ei, Senf und Flohsamenschalen gut verkneten (mit der Hand) und großzügig mit Salz/Pfeffer/Chillie würzen. Die Spinatmischung dazugeben und gut vermischen. Masse in eine Auflaufform drücken und für 25 Minuten bei 200 Grad vorbacken.
Mit Creme Fraiche bestreichen und Käse darüber streuen - dann weitere 10 Minuten goldbraun backen. Rezept reicht für ca. 4 Portionen.

Kommentare:

  1. Das Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich mag die Kombi Spinat mit Hackfleisch und alles was mit Käse überbacken wird!

    AntwortenLöschen
  2. Kann man das Ei wen es für eine Person ist evtl weglassen oder besser trotzdem verwenden? Tschuldigung das ich soviel frage bin derzeit beim low carb rezepte stöbern und nachkochen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das Ei kann man auch weglassen - die Flohsamen bringen genug Bindung rein.

      Löschen