Sonntag, 15. September 2013

Kürbitoffelplätzchen auf mediterranem Ratatouille *vegetarisch*

Einkaufszettel:
  • 1 sehr kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL Flohsamenschalen (gemahlen)
  • 2 Bio Eier
  • 1 Gemüsezwiebel
  • je 1 Paprika rot/gelb/grün
  • 2 kleine Zucchini
  • 2 EL scharfes Tomatenmark
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 1-2 Zweige Rosmarin/Thymian
  • 2-3 EL TK Kräuter
  • 1 EL Olivenöl
  • 3-4 EL Kokosöl
  • Salz/Pfeffer/Chilli/Muskat
Den Kürbis waschen, die Kerne entfernen und grob raspeln (mit Schale).
1/4 der Zwiebel fein dazureiben, Flohsamenschalen und Eier hinzufügen - mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles gut verschmischen und kurz anziehen lassen.

Die restliche Zwiebel fein hacken und in Olivenöl andünsten, Paprika würfeln und dazugeben. Tomatenmark kurz mit anrösten. Die Zucchini halbieren und in "Scheiben" schneiden - zusammen mit den passierten Tomaten, TK Kräutern sowie frische Kräuter hinzufügen, alles gut würzen (Salz/Pfeffer/Chilli) und durchköcheln lassen. (Später die Kräuterzweige wieder entfernen.)

Eine Pfanne mit Kokosöl erhitzen und die Kürbisplätzchen knusprig ausbacken.

Das Gemüse mit den Kürbisplätzchen anrichten und noch einen Klecks Creme Fraiche zur Deko darüber geben. Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen