Dienstag, 30. Juli 2013

frische Ananas mit Minzzucker *Sommertip*

Kleine aber feine Erfrischung zum Nachtisch:


Ihr benötigt:
  • 1 frische Ananas
  • 1 Hand frische Minzblätter
  • 3 EL Zucker (oder Xucker)

Die Ananas in Scheiben schneiden (am Einfachsten mit einem Ananas-Schäler).
Minze und Zucker im Mörser zu knusprigem grünen Minzzucker verarbeiten.

Beides zusammen anrichten und genießen *jammi*

Sommerlich scharfer Couscous Salat mit Minze

Immer noch schön sommerlich!
Wer einen tollen Salat für die nächste Grillparty sucht, sollte das folgende Rezept probieren.

Zutaten für eine XXL Schüssel:

500g Couscous (instant)
700ml Gemüsebrühe
1 Zitrone
1 TL scharfes Paprikamark
3 EL Tomatenmark
1 Salatgurke
2 Hände entkernte Cocktailtomaten
3 Paprika (rot/gelb/grün)
1 Dose Mais
frische Minze
250g Schafskäse
Salz/Pfeffer/Chilli/Curry/Zimt
3 EL Olivenöl
1 EL Zitronenessig


Die Zitrone auspressen und mit dem Paprikmark und Tomatenmark verrühren. Diese Mischung sowie die kochende Brühe über den Couscous gießen - 5 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Couscous durchrühren und Olivenöl und Essig dazugeben - etwas abkühlen lassen.
Gurke, Tomaten, Paprika und den Käse in kleine Stückchen schneiden, zum Cousous dazugeben und Mais untermischen. 
Ihr könnt nach Wunsch würzen, der Couscous zieht ziemlich viel Geschmack. Am besten ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen, dann nochmal probieren und ggf. nachwürzen. Vorm Servieren Minze hacken und untermischen!

Lecker und sehr hübsch auf jedem Salatbüffet ;-)

Samstag, 20. Juli 2013

Knackig frischer Matjes Salat mit Pfirsich und Weintrauben

Summertime - Salat-Time ;-)

Bei dem Wetterchen stundenlang in ner warmen DG-Küche stehen geht ja mal garnicht, aber nen Salätchen geht immer, oder?

Heute wurde ich wieder von tollen Bildern aus dem Paleo FB Gruppe inspiriert - es sah einfach so köstlich aus, dass ich es ausprobieren musste.

Salzig, süss, säucherlich, fischig und einfach total erfrischend:
Matjes Salat mit Pfirsich und Weintrauben

Einkaufszettel:
2 Päckchen Matjes Filets
1 große rote Zwiebel
1 großer Plattpfirsich
2 Hände kernlose Weintrauben
1 Limette
1 Salatgurke
1 je Paprika rot + grün
2 große Strauchtomaten
3 EL Olivenöl
Salz/Pfeffer
3 EL TK 8 Kräuter Mischung 

Das Gemüse/Obst klein schneiden (die Weintrauben auch ruhig ganz lassen), die Limette auspressen und darüber geben, dann Öl, Matjes und die Kräuer untermischen. Nach Geschmack noch Salz und Pfeffer dazugeben. Der Matjes ist schon relativ salzig, daher ruhig erstmal ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen und falls notwendig später nachwürzen.

Schön im Schatten auf dem Balkon genießen - kühlt von Innen und ist soo erfrischend ;-)

Samstag, 13. Juli 2013

Sommerlicher Buchweizen Bulgur Salat *glutenfrei*

Der langersehnte Urlaub ging leider wieder viel zu schnell rum, wir haben viel von USA und Kanada gesehen und tolle Eindrücke gesammelt. Das Fast-Food in USA war gut, aber so langsam muss auch mal wieder was gesundes her ;)

Es ist ja draussen recht sommerlich, daher ein wenig Salat zum Start.

Einkaufzettel:
  • 250g Buchweizen Bulgur
  • 1 Hand Rosinen (eingweicht)
  • 1 Hand Mandelstifte
  • 3-4 Tomaten
  • 1 Salatgurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 gelbe Paprika
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Limette 
  • Wasser
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Orientalische Würzmischung, ggf. frische Minze/Petersilie

Zuerst den Bulgur und Mandeln in Öl anrösten,dann mit Wasser aufgießen und 2 Minuten köcheln lassen.
Den Herd abstellen, Rosinen, Salz, Pfeffer und großzügig Gewürze hinzufügen (ich hatte Gewürzblüten Orientalisch) und noch ca. 20 Minuten ziehen lassen. (Hin und wieder umrühren und ggf. noch etwas Wasser dazugeben). Dann gut abkühlene lassen (für ca 1-2 Stunden).

Das Gemüse klein würfeln und Limette sowie Olivenöl darüber geben.
Den Bulgur untermischen und nochmal nachwürzen. Nach Wunsch noch frische Minze/Petersilie dazugeben. Der Bulgur zieht viel Geschmack - daher sollte der Salat jetzt nochmals im Kühlschnrank gut durchziehen und braucht dananch nochmal etwas Salz und Schärfe. Aber ist natürlich Geschmackssache. Dazu passt noch etwas Schafskäse.... *jammi*

Perfekt zum Grillen ;-)