Mittwoch, 15. Januar 2014

Hähnchen aus dem Römertopf mit Paprikagemüse

Einkaufszettel:
  • 1 Brathähnchen (ca. 1 kg)
  • 1 Paprika rot (grobe Stücke)
  • 1 Paprika gelb (große Stücke)
  • 1 rote Zwiebel (geachtelt)
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Butter
  • 2 EL TK 8 Kräutermischung
  • Salz/Pfeffer/Paprikapulver
  • 1 Zitrone 
  • (Römertopf)
Zuerst den Römertopf für ca. 20-30 Minuten wässern.
Das Hähnchen waschen und trockentupfen.
Butter kurz in der Microwelle schmelzen, mit Kräutern, Salz, Pfeffer und Knoblauch vermischen. Diese Mischung in das Hähchen einmassieren.
Paprika/Zwiebeln/Knoblauch unten in den Römertopf geben - und darauf das Hähnchen legen. Zitronen in Scheiben schneiden und in und auf dem Hähnchen verteilen.

Den geschlossen Römertopf in den KALTEN Ofen stellen und für ca. 50 Minuten bei 180-200Grad (hängt von Eurem Ofen ab) garen. Dann rausnehmen und das Hähnchen nurnoch auf dem Deckel für weiter 5-10 Minuten knusprig werden lassen - dann wenden und noch von der anderen Seite 5-10 Minuten bräunen. Wer mag kann auch noch den Grill im Ofen dazuschalten - dann aber aufpassen, dass es nicht zu dunkel wird ;)

Guten Hunger!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen