Sonntag, 26. Januar 2014

LCHF Schoko-Protein-Riegel selbstgebaut

Inspiriert von der lieben Anne, habe ich auch Protein-Riegel gebastelt. 
<Hier> findet Ihr Anne's Originalrezept.

Meins enthält Weider Casein Schokolade Shake Pulver und somit Süssstoffe - die bei Anne's Rezept nicht enthalten sind - aber das muss jeder für sich selbst entscheiden!

Meine Zutatenliste für die Riegel:
  • 250g Mandelmus
  • 60g VCO (Bio Kokosöl) geschmolzen
  • 20g MCT Öl
  • 130g Weider Casein Schoko
  • 1 EL Gepa Kakao Bio
  • 40g geschrotete Leinsamen
  • 30g Inulin
  • 2 EL Chia-Samen
  • 3 EL Kakaonibs

Glasur + Deko:
  • 70g Lindt 85% Mild
  • 1 gestr. TL VCO
  • Kakaonibs + Kokoschips
Zuerst Mandelmus, VCO und MCT mit dem Mixer gut verschmischen - dann alle restlichen Zutaten hinzufügen und gut durchmischen.
Eine eckige Auflaufform mit Alufolie oder Backpapiere ausliegen, die Masse hineingeben und glattstreichen. Ich habe die Masse über Nacht auf dem Balkon durchkühlen lassen - optional tut es auch das Gefrierfach. Dann die Riegel mit der Alufolie/Backpapier aus der Form heben und in Riegel schneiden. 
Für die Glasur Schokolade mit VCO über einem Wasserbad schmelzen und zügig über die Riegel verteilen. Mit Kakaonibs und Kokoschips dekorieren und nochmal gut durchkühlen lassen.

 
Da die Riegel viel Fett enthalten, werden sie bei Raumtemperatur zu weich - daher sollten sie im Kühlschrank aufbewart werden. Anne hat Kakaobutter genommen - dann sind sich auch zum Mitnehmen geeignet (ich hatte aber keine da). Schmecken tun sie auch so - sehr schokoladig und quasi ein Protein-Schokoriegel für LCHF Ernährung. Leckere Alternative zu den gekauften - die meist doch recht "staubig" schmecken und zudem ordentlich teuer sind ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen