Samstag, 6. Dezember 2014

Engelsaugen - Plätzchen für die Weihnachtszeit

Happy Nikolaus meine Lieben!

Für alle, die noch schnell eine Kleinigkeit zum Verschenken brauchen - hier meine Lieblings-Weihnachtsplätzchen. 
Natürlich auch zum selbst-Beschenken ;-)

Einkaufzettel:
250g Butter
400g Mehl
4 Eigelb (M)
2 EL Vanillezucker
1 EL Vanilleextrakt
120g Puderzucker
Abrieb von zwei Bio-Zitronen
1 Prise Salz
Marmelade (ich hatte Kirsch-Marzipan)

Mehl und Puderzucker durchsieben dann mit Butter, Ei, Vanillezucker, Vanillextrakt, Salz und Zitronenabrieb mit Knethaken zu einem Teig verarbeiten. 
Einmal mit der Hand durchkneten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Den Teig in 4 Teile aufteilen und jeweils eine 3 cm dicke Rolle formen. 2,5-3 cm dicke Stücke abscheiden und daraus Kugeln formen und leicht flach drücken.
In die Mitte eine Mulde drücken (mit den Fingern/einem Kochlöffel etc. ich habe die Hülle von einem Labello genommen - weil ich sonst nichts passendes da hatte).
Marmelade in die Mulde geben und die Plätzchen vorm Backen nochmal durchkühlen lassen.
(Hab sie einfach nach draussen gestellt)

Dann für 10-15 Minuten bei 180 Grad Umluft (vorgeheizt) backen und abkühlen lassen (Bitte beobachten - Backzeit kommt auf Euren Backofen an).

Wenn die Plätzchen durchgekühlt sind, könnt ihr sie noch mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spass beim Selbst-Essen oder Verschenken und noch eine schöne Advents-Zeit.