Samstag, 31. Januar 2015

Selbstgemachte Cevapcici mit scharfer Ratatouille *low carb*

Achtung: vorab eine Warnung zu diesem Rezept - es ist nicht mit Vampiren kompatibel - da oooordentlich Knoblauch drin ist ;-)

Cevapcici alla Vampir-Schreck:
800g Bio Hack
4 Knoblauchzehen (gehackt)
1/4 rote Zwiebel (superklein gehackt)
2 gestr. TL Backpulver (optional)
1 Ei
1 TL Paprikapulver
1,5 TL Gemüsebrühe (Bio/hefefrei)
1 EL TK Kräutermischung
1 TL Senf
Salz/Pfeffer

Alle Zutaten mit einem Handrührgerät zu einer glatten Masse verarbeiten und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Per Hand Chevapcici formen und in Ghee ausbraten.
(Hack-Masse ergab 2 Pfannen voll)

 



Ratatouille:
6 Paprika (rot/gelb/grün gemischt und gewürfelt)
2 Zucchini (halbiert und in Scheiben geschnitten)
2 Knoblauchzehen (gehackt)
2 rote Zwiebeln (grob gehackt)
2 TL Rosmarin (getrocknet)

Saft einer 1/2 Zitrone
1 TL Gemüsebrühe (Bio/hefefrei)
1 TL Xucker
1-2 TL Sambal Oelek
2 EL Olivenöl
400 ml passierte Tomaten
Salz/Pfeffer

Tip: Das komplette Gemüse kann auch vorab vorbereitet werden - benötigt dann ungefähr hinterher genau so lang zum Garen wie zwei Pfannen Chevapcici zum Braten.

Alle Zutaten (außer Tomaten) zuerst in etwas Olivenöl anbraten - mit den passierten Tomaten ablöschen und durchköcheln lassen.

Beides zusammen anrichten und genießen.
Sehr sehr lecker - kocht es unbedingt nach! ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen